Start Leistungen So erreichen Sie uns Mitglieder Vorstand News und Links News und Links Literatur
Die Gesellschaft zur Bewahrung von Stätten deutscher Luftfahrtgeschichte (GBSL) e.V.


In diesem Jahr nahm die GBSL zum zehnten mal hintereinander als Aussteller an der ILA teil.

Thema unserer Präsentation und des Koloquiums war:

- Die Entwicklung der deutschen Luftstreitkräfte von 1848 bis zum 1. Weltkrieg -

Eigentlicher Anlass ist die Inbetriebnahme des ersten deutschen Militärflugplatzes auf dem Truppenübungsplatz Döberitz vor hundert Jahren. Die Ausstellung entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Luftwaffenmuseum der Bundeswehr in Berlin-Gatow und seinem Förderverein. Mit einem original Umlaufmotor Oberursel Baujahr 1910 hatte Herr Erich Auersch vom Werksmuseum Oberursel ein besonderes Ausstellungsstück vom Fördermitglied Rolls-Royce zu bieten. Die praktische Vorführung des 100 Jahre alten Motors einschliesslich seines historischen Prüfstandes waren leider nicht mit dem ständig wachsenen Sicherheitsbestimmungen der ILA in Übereinstimmung zu bringen und wurden von den Sicherheitsverantwortlichen untersagt. Von MTU wurde ein Mercedes-Flugmotor Baujahr 1916 präsentiert.


Es kann losgehen!

Der Nachbar vom gemeinsamen Stand mit dem Luftwaffenmuseum Gatow.

Besucheransturm in Halle 2. Im Hintergrund unsere Ausstellung.

Malheur am 2. Tag. Die Rückwand fällt auf die Frontlinie der Austellung.

Die Ausstellung steht wieder. Herzlichen Dank an alle Helfer aus Halle 2.

Der original Umlaufmotor aus Oberursel von 1910.

Der Umlaufmotor von vorn.

Dr. Bernd-Rüdiger Ahlbrecht.

Talk am Stand.

Das Kolquium wurde unter der Leitung von Dr.-Ing. Peter Korrell am 20.Juni 10:30 - 13:00 Uhr, gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) durchgeführt.

Die einzelnen Vorträge waren:

- 100 Jahre militärische Luftfahrt in Deutschland - OTL Dr.Harald Potempa, MGFA

- Pilotenschulung, Wartung und Sicherheit - Karl-Dieter Seifert, Chemnitz

- 100Jahre Flugfeld Puchheim - Erich Hage

- Militärische Asppekte der --lighter-than-air--Technologie - Dr. Bernd-Rüdiger Ahlbrecht, Krefeld

Gleich zu Beginn brachte Flugkaptän Dr. Ulli Unger zwei russische Gäste mit. D.A. Sobolew stellte einen 328-seitigen Bildband vor mit dem Titel

- Luftkrieg Im Osten. Fotografien von 1941 bis 1945 -


Vorgespräche

und Feinabstimmung

unter den Lektoren des Koloquiums

K.-D. Seifert und Heinz Schubert im Gespräch.

Flugkapitän Dr. Ulli Unger übersetzt D.A. Sobolew.

Das Poster vom russischen Bildband.

Dr. Grenzdörfer und Jörn Lehweß-Litzmann

Dr.-Ing. Peter Korrell führt durch's Koloquium.

Dr. Bernd-Rüdiger Ahlbrecht.

Alle Besucher, die am Koloquium teilgenomen haben, erhielten großzügig als Geschenk ein Exemplar des Bildbandes.

Buch zum Vortrag "100 Jahre Flugfeld Puchheim" von Erich Hage.

oder