Impressum Leistungen So erreichen Sie uns Mitglieder Vorstand Vereinsleben Luftfahrtstaetten News und Links Literatur
G esellschaft zur B ewahrung von S tätten deutscher L uftfahrtgeschichte ( GBSL ) e.V.

Die GBSL e.V. wurde 1991 von Journalisten, Historikern und Luftfahrtenthusiasten gemeinsam mit
Museen, anderen Institutionen und der Branche verbundenen Firmen als gemeinnütziger Verein
gegründet. Die Mitgliedschaft steht allen offen, die sich für die Geschichte der deutschen Luft- und
Raumfahrtinteressieren und sich durch ihre eigene Mitarbeit am Erhalt und der Pflege der
gegenständlichen Traditionen beteiligen wollen.


Albatros-Flugzeugwerke Flughafen am Rebstock Flughafen Köln-Butzweilerhof
Albatros-Flugzeugwerke
in Berlin-Johannisthal 1920/23
Flugplatz am Rebstock
Frankfurt am Main 1925
Flughafen Köln-Butzweilerhof 1936

Deutschland hat eine große Luft- und Raumfahrtgeschichte. Viele Stätten erinnern noch heute an die Pioniere, allen voran der erste Flieger Otto Lilienthal. Sein "Fliegeberg" in Berlin-Lichterfelde ist eine von vielen noch vorhandenen Stätten die man aufsuchen kann. Nicht immer ist es ein Objekt dieser Größe. So erinnert im bayerischen Puchheim nur noch ein kleines Denkmal an einen der ersten deutschen Flugplätze. Nicht wenige solcher Plätze sind im Verlauf der Jahrzehnte überbaut und vergessen worden.

Ziel der Gesellschaft ist die Bewahrung von Stätten, die mit der deutschen Luft- und Raumfahrt-
geschichte verbunden sind. Dazu gehören unter anderem Flugplätze, Bauwerke, Fluggerät und

andere besondere Erinnerungsstücke. Die GBSL sieht ihre Aufgabe darin, die Erinnerung an
inzwischen Zerstörtes oder Verlorengegangenes zu erhalten. Wir wollen eine breite Öffentlichkeit
für die Mitarbeit gewinnen, um den Denkmalschutz, den Heimatgedanken sowie insbesondere
den Fluggedanken zu fördern.

Der Vereinsvorstand wünscht allen Vereinsmitgliedern eine schöne Vorweichnachtszeit, ein festliches Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2017!